Dienstag, 24. November 2015

NEMO bei BAHNWÄRTER THIEL / 27. November 2015 / SwingThing (München) mit WOLFGANG LOHR

Future Beatz & Retro Melodies mit der SwingThing Crew München und Gästen. 

WOLFGANG LOHR ist schon seit Jahren einer der großen Vertreter der jungen Electro-Swing Szene und bringt die Menschen von seiner Heimat Berlin bis in den tiefen Süden zum Tanzen und Schwitzen. Seine Live Sets sind elektronischer Natur und somit gemacht dafür bis in die späten Stunden durchzutanzen.

Komplementiert wird das Line Up von CONSCIOUS, NEMO, NATANAEL MEGERSA und dem Saxophonisten Martin Scheran.


Diesesmal in neuer Off Location: BAHNWÄRTER THIEL. (Zenettistrasse 11 / Viehof)

NEMO Playtime: (23:00 - 02:00 Uhr)


Freitag, 9. Oktober 2015

NEMO im ZWÖLFZEHN / 9. Oktober 2015 / SwingThing (Stuttgart)

Nach kleiner Sommerpause wird wieder geswingt! Vorhang auf für unfassbar schönen ElectroSwing im Zwölfzehn (Stuttgart). Federboa umgeworfen, Fliege und Hosenträger zurechtgerückt, das feinste Kleid angezogen und los gehts! Auf gehts zu einem der herzigsten und schönsten Feste der Stadt! Es leben die 20er!

Retro Melodies & Future Beats!

♥ MR.NICOLAJ (Kopenhagen) 
♥ NEMO (München)  
♥ KIMSN (Berlin)


Einlass: 23°° Uhr

Paulinenstraße 45 / 70178 Stuttgart

FB-Event  Zwölfzehn

Dienstag, 25. August 2015

Offene Ateliers im Leonrodhaus für Kunst / München / 25. - 27. September 2015

Von Freitag bis Sonntag öffnen sich die Türen der Künstler & Institutionen des Leonrodhauses auf dem Kreativquartier / Ecke - Dachauer - Schwere Reiter - Straße





www.leonrod-haus.de

Richtfest wagnisART / Genossenschaftliches Wohnen & Arbeiten im Domagkpark München / 18. Sep. 2015

http://www.wagnis.org/wagnis/wohnprojekte/wagnisART.html
Ab 15:00 Uhr kann man sich einen ersten Eindruck verschaffen vom experimentellen Bauprojekt auf der ehemaligen Funkkaserne an der Domagkstraße. Dort wo über viele Jahre Europas größte Künstlerkolonie war, ist die Neustrukturierung kurz vor dem Abschluss. Neben dem erhaltenen Haus50 (welches ein städtisches Atelierhaus geworden ist - ehem. AKKU eV) baut wagnis eG. auf dem Bereich der ehemaligen Häuser 49 & 45 (Doku eV. & KVD eV) fünf Häuser mit Raum für Kunst, Kultur & neuen Wohnformen. In vielen Bereichen wird an einem Lebensmodell angesetzt, welches schon damals aus "wild" gewachsenen Strukturen auf diesem Areal existiert hat. Vom einfachen Atelier bis zum "clusterhaften" wohnen ist bei wagnisART einiges möglich. 

Domagkstrasse 33 / 80807 München

NEMO on AIR / Mi. 26. August 2015 / 22:00 Uhr

"Kassiopeia im Plattenbau" - Musik-Radio-Sendung von Matthias Kühn und Dj Nemo / Radio Lora (München 92,4). Weitere Frequenzen & Stream hier:  http://lora924.de/?page_id=7

Heute zu Gast: Melli Zech & ihre Band: We Are Not What It Seems

Mittwoch, 17. Juni 2015

NEMO im Corleone / München / Fr. 26. Juni / 22:00 Uhr

Corleone I Kunst Musik Bar


Anlaufstelle für alle Kreativen, Künstler und Interessierten. Mit Kunstpräsentationen, Musik, Lesungen, Ministerium für diverse Angelegenheiten und allem was stattfinden möchte. Nicht nur für intellektuelle Nahrung ist gesorgt. Ganz italienisch öffnet das Corleone seine Türen früh morgens um 11.00 Uhr mit sizilianischem Espresso und Cornetto. Entwickelt sich über den Tag mit Tramezzini, Focaccia und Rustico. Am Abend verwandelt sich das Corleone in eine Bar mit Großstadtcharakter. Projektionen und wechselnde Dj ergänzen das reichhaltige Getränkeangebot.

Heute mit Dj Nemo im "Wilde Style Indie Electro Style" - Von Electro Swing zu Balkan Beats & Drum´n Bass!

Sendlinger-Tor-Platz 7, 80336 München


https://soundcloud.com/nemo-babelfish/urban-electro-swing-things

NEMO on AIR / Mi. 24. Juni 2015 / 22:00 Uhr

"Kassiopeia im Plattenbau" - Musik-Radio-Sendung von Matthias Kühn und Dj Nemo / Radio Lora (München 92,4). Weitere Frequenzen & Stream hier:  http://lora924.de/?page_id=7

Heute zu Gast: "Antun Opic"

Dienstag, 16. Juni 2015

7ohm THE BREAKZ / GHOST TOWN SESSIONS / 18. Juni / HADES CLUB / München

Dj´s :: N E M O ( 7OHM ) C Y K L O S & Z E B S T E R ( SUSTAIN! )

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Frische - Drum & Bass - Tunes auf dem Donnerstag-Dancefloor! F R E E - E N T R A N C E 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Eigentlich sind wir doch schon alle donnerstags reif für die Insel! Der programmatische Reset-Schalter wird ja gewöhnlich erst fürs Wochenende geplant, aber mal ehrlich – sind nicht die besten Abende meist die, bei denen man das gar nicht unbedingt vorhatte, bei denen man sich eigentlich nur gechillt mit ein paar Freunden auf ein Bierchen treffen wollte? …und dann trinkt man ein drittes und viertes Bierchen, der DJ macht D&B vom Feinsten und ZACK ists 3 Uhr und man hatte aus Versehen einfach nen scheiß guten Abend.

Mal schauen wie der Soundtrack dazu klingt ,o)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 


HADES CLUB - Thalkirchnerstrasse 2, 80337 München / Sendlinger Tor / 22:00 Uhr 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

http://www.facebook.com/7ohmTheBreakz
http://www.facebook.com/hadesmuc
http://www.flaccus.de/arty/
http://www.7ohm.de/

Sonntag, 7. Juni 2015

NEMO im IMPORT EXPORT / what´s the deal? - Eröffnung / Do. 11. Juni 2015 / München

Do. 11.06.15 - Sa. 20.06.15 

moving urban cultures Festival  -  what's the deal?

... ist eine internationale, multidisziplinäre und künstlerische Auseinandersetzung mit jungen urbanen Szenen und Nachhaltigkeit. Zu den Schwerpunkten Mural Art, Skateboarding, Urban Biking, Design und D.I.Y.-Konzepte wurden in den letzten zwei Jahren Aktivitäten in allen Partnerstädten organisiert: von einer Bestandsaufnahme der urbanen Szenen über kreative Interaktionen und Workshops bis hin zu spannenden Kunstproduktionen. - what´s the deal hinterfragt die von Medien propagierten und von ganzen Wirtschaftszweigen als Marketingobjekt (aus)genutzten Ideal-Bilder junger urbaner Szenen und ihrer Leitfiguren. Stattdessen zeigt es alternative Deals, in denen persönliche Leidenschaft und Engagement für die eigene Sache einen Nutzen über die Grenzen der Community hinaus schaffen. Neue Begrifflichkeiten kommen ins Spiel, obwohl auch sie schon längst im Mainstream angekommen sind: Nachhaltigkeit und Mehrwert. Nachhaltiges Handeln wird zum Motor, die eigene Lebensform nach dem Motto zu gestalten "Du bist die Welt, in der Du leben willst!". Wie können bestehende Ressourcen und Netzwerke effektiver genutzt werden, um vielfältige Outputs zu schaffen? Und welche Rolle spielen Kunst und Kultur bei der Entwicklung dieser Ideen?

Weitere Infos unter:
www.facebook.com/wtdproject

-------------------------------

Do. 11.06.15 - Tag 1: Eröffnung und Auftakt

15.00 h – 18.00 h I Kosten: 20 € I Anmeldung unter www.skateworkshop.de
Ort: Hof vor der
 Import Export Kantine
WTD-Skateworkshop mit Albertross & Friends
Im Rahmen von WTD veranstaltet skateworkshop.de für die Kids Skateworkshops. Mit den Profis lernt ihr erste und neue Tricks, wir bringen Skateboards und Schutzausrüstung für euch mit und in den 3 Stunden könnt ihr das Skaten mal auschecken und habt obendrein ne fetzen Gaudi. Wir freuen uns auf euch!
Beginn: 18.00 h I Eintritt frei I Ort: Import Export KantineEröffnung des Festivals durch Dr. Hans-Georg Küppers, Kulturreferent der Landeshauptstadt München

Beginn: 18.30 h I Eintritt frei I Ort: Import Export Kantine
Talk mit Rüdiger Wassibauer, Schmiede Hallein
Wie  könnte ein Spielplatz der Ideen aussehen? Wie entsteht ein inspirierender und aktivierender Rahmen, welcher seit 2003 jährlich rund 300 TeilnehmerInnen (20 - 35 Jahre alt) für 10 Tage nach Hallein in Salzburg lockt und hält? Rüdiger gibt Einblick und freut sich auf Fragen.
19:00 - 20:30 h I Ort: Areal rund um die Import Export Kantine
Wir sind Utopia! Performance der Klasse Ingold, AdBK München
Die Klasse Ingold der Akademie der Bildenden Künste München erstellte einen Beitrag zu dieser Ausstellung, indem die Studentinnen und Studenten eine Utopie zum Kreativquartier entwickelten. Sie begnügten sich jedoch nicht nur mit einer statischen Präsentation eines Werkes zu diesem Thema, sondern entwickelten auch eine Performance.
Beginn: 21:00 h I Ort: Import Export Kantine
THE SINGER - Opus im Akkord
Performance von Lisa Simpson (Berlin) und Stephanie Müller (München) mit Gülcan Turna und Klaus ErIch Dietl (beide München)
Lisa Simpson aka Agente Costura installiert am 11. Juni eine temporäre Wechselstube im Import Export. Gemeinsam mit Stephanie Müller aka rag*treasure, Gülcan Turna und Klaus Erich Dietl lädt sie zur Textil-Sound-Performance ein. Ein singendes Nähmaschinenduett trifft auf einen Komposition für einen Shredder und eine verstärkte Strickliesel. Das Klangkunstquartett betreibt Geldwäsche mitten auf der Bühne und transformiert internationale Banknoten in Mini-Soundmaschinen. Begleitend dazu bieten Simpson und Müller den Live-Nähservice an. Falschgeld, von Dietl und Turna handgefertigt, wird auf Anfrage in die Jackentaschen der Besucherinnen und Besucher eingenäht.

Livekonzert: HopStopBanda (Köln)
Beginn: 22:00 h I Eintritt: 12 € I Ort: Import Export Kantine

Wenn ein Jude, ein Chilene, ein Russe, ein Deutscher und ein Tatare aufeinander treffen, klingt das zuerst nach einem politisch unkorrekten Witz... wenn dann aber ein Kontrabass, eine Gitarre, ein Akkordeon, ein Saxophon und eine Flöte ins Spiel kommen, klingt das nach HopStop! Ein schräger Folk-Mix aus russischen, ukrainischen, jüdischen und orientalischen Elementen angereichert mit Latin/Balkan-Grooves macht gute Laune und gehörig Feuer unterm Arsch. Da wird selbst der grösste Langweiler zum Springteufel.
www.hopstopbanda.com

Party: DJ Nemo (Toberaum/MUC)
Beginn: ca. 23.30 I Eintritt: 6 € I Ort: Import Export Kantine
Seit 2001 bringt Dj Nemo in Münchener Bars & Clubs das Tanzbein zum schwingen. Von Electro, Big Beats, Drum&Bass, Dub, Rock, Pop, E-Swing bis zu Balkan ist Vielfältiges in seinen Sets vertreten. Zusammen mit der 7Ohm-Crew hat er im PATHOS TRANSPORT THEATER schon in den frühen 2000ern regelmäßige D&B-Clubnächte veranstaltet und seit kurzem haben sie ihre Veranstaltungsreihe THE BREAKZ wieder aufleben lassen. Einen Stammplatz hat er ausserdem im CORLEONE am Sendlinger Tor und in der zweimonatlichen Radiosendung KASSIOPEIA IM PLATTENBAU auf LORA-92,4. Auf dem Kreativquartier betreibt er mit dem TOBERAUM (Leonrodhaus) eine kleine Übungsraum-, Studio-, und Veranstaltungsoase.

Mittwoch, 27. Mai 2015

NEMO im CORD / 29. Mai 2015 / München

Warm up Session für THE SWING TOWERS (Wien) !!!


Its a Swing thing-by ToppaTop & Okko Ko


Sonnenstraße 19, 80331 München

"Aus den Swingabgründen Wiens machen sich The Swing Towers auf den Weg nach München um euch, zusammen mit Nemo & Conscious eine lange Nacht lang den Schweiß über das Gesicht laufen zu lassen. Hinter den Swing Türmen verstecken sich Tony Maroni Deejay & Cab Canavaral, beide keine unbekannten in der Szene und auch in München waren sie schon einige Male anzutreffen. Erstklassiges Djing trifft auf first class Saxophon - festes Schuhwerk und luftige Klamotte ist Vorraussetzung um die Nacht zu überstehen. Auch bei der EP Release von Natanael waren The Swing Towers bei uns zu Gast" - https://www.facebook.com/TheSwingtowers/info

(Nemo-Playtime: 23:30 bis 02:00 Uhr!)




Montag, 11. Mai 2015

The BREAKZ / München / 15. Mai 2015 / Pathos Transport Theater

H A N U M A N T R I B E // Riot Riot Rec. Augsburg  vs. N E M O // 7ohm, Muc 

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – 

7ohm, the Breakz, original Drum’n’Bass – Back to the Roots! 

DJ vs Live Synth. Back to the roots, wo DnB noch auf der Suche nach Wegen und Werkzeugen war. Wo neben dem MC noch Kontrabass und live Synth nach dem geilsten Setup gesucht haben. Man denke nur an Roni Size’s Reprazent oder Breakbeat Era. Die waren ordentlich auf der Suche. Voller Action und Experimentierfreude, voll im Auf- und Umbruch. Und genau da wollen wir wieder anknüpfen. Schaut nicht nur dem DJ sondern auch Lilijan von Hanuman Tribe auf die Synthie-Finger und lasst uns gemeinsam schauen wo die Reise an diesem Abend hingeht. Also… mit Hanuman Tribe ists schon meistens ne Fernreise –– und in unserer inspirierenden Lieblingslocation KANN uns der Sound an dem Abend nur ganz weit weg tragen. Ich glaub das wird ein super geiler Trip! Am Ende des Abends habt Ihr Euch quasi alle ein Sound Lab Diplom verdient. Und ne Reha vom Tanzen hoffentlich. Anyway: Den Abend werdet Ihr nicht vergessen. Soviel ist mal klar!


LIVE SYNTH: - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
HANUMAN TRIBE // Riot Riot Records // Augsburg

DJs: - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
NEMO // 7ohm // München
BORN // 7ohm // München
REVOLTO // 7ohm // München

VISUALS: - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
FLACCUS // 7 ohm // schoene neue kinder // München


– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

23:00 Uhr // PATHOS München

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Dachauer Str. 110 d // Leonrodplatz // Tram 20 // Tram 12 // Bus 53

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

http://www.facebook.com/HanumanTribe
http://soundcloud.com/hanumantribe
http://www.changeofsound.com/

http://www.facebook.com/7ohmTheBreakz
http://www.pathosmuenchen.de/
http://www.flaccus.de/arty/
http://www.7ohm.de/

Dienstag, 28. April 2015

NEMO im IMPORT EXPORT / München / 1. Mai 2015 / 23:00 Uhr

Nebst der Turbobalkan-Band Musk!Pulpo aus Transylvanian legt NEMO im Anschluss derbste Tanzmusik auf. Kommen lohnt! Das Import Export ist ein herrlicher Laden  subkultureller Umtriebe auf dem Kreativquartier an der Dachquerstraße.


Beginn 21:00 Uhr (12 Euro)

Party 23:00 Uhr (6 Euro)




Montag, 20. April 2015

NEMO on AIR / Mi. 22. April 2015 / 22:00 Uhr

"Kassiopeia im Plattenbau" - Musik-Radio-Sendung von Matthias Kühn und Dj Nemo / Radio Lora (München 92,4). Weitere Frequenzen & Stream hier:  http://lora924.de/?page_id=7

Heute zu Gast: "On the Shoulders of Giants"


Maximilian Joseph Wedeldeiding (Gitarre/Vocals)
Christian Alexander Carbonaro (Vocals/Bass)
Benedikt Herbert Josef Dietz (Drums/Percussion)


Montag, 6. April 2015

7ohm THE BREAKZ / GHOST TOWN SESSIONS / 9. April / HADES CLUB / München

Drum´n Bass Deluxe :: NEMO vs. CASCO 
--------------------
EINTRITT FREI!

Es ist ja so: Eigentlich sind wir alle schon donnerstags reif für die Insel, oder nicht? Der programmatische Reset-Schalter wird ja gewöhnlich erst fürs Wochenende geplant, aber mal ehrlich – sind nicht die besten Abende meist die, bei denen man das gar nicht unbedingt vorhatte, bei denen man sich eigentlich nur gechillt mit ein paar Freunden auf ein Bierchen treffen wollte? …und dann trinkt man ein drittes und viertes Bierchen, der DJ macht D&B vom Feinsten und ZACK ists 3 Uhr und man hatte aus Versehen einfach nen scheiß guten Abend. 
Das wär so unser Plan für den Abend, an dem sonst alles noch recht ausgestorben aussieht. Apropos ausgestorben: In dem Fall treffen wir uns eh alle im Hades, wo wir hingehören (oh scheiße, Leute, bitte fragt jetzt nicht, was das heißen soll und sagt jetzt NICHT ich muss hier erst den Wikipedia-Link zu „Hades“ posten).

die 7ohm Ghost Town Sessions im Hades.
Mal schauen wie der Soundtrack dazu klingt ,o)
HADES CLUB - Thalkirchnerstrasse 2, 80337 München - 22:00 Uhr 

http://www.facebook.com/7ohmTheBreakz
http://www.facebook.com/hadesmuc
http://www.flaccus.de/arty/
http://www.7ohm.de/

Donnerstag, 19. März 2015

Aquatic Swing Ensemble / 21. März 2015 / Strom / München


SWINGTHING MÜNCHEN

Zurück im Strom! Nach den letzten, vollen und heißen Festen im Cord kommt SwingThing mal wieder ins Strom.

EXTRA MEDIUM ( Billy Bong Records l UK )
The best way to describe Extra Medium’s sets is a no holds barred shimmy fest!
Extra Medium’s DJ sets infuse a well orchestrated selection of Electro Swing ranging from the slower bass heavy styles all the way through the house to Drum & Bass of the limitless Electro Swing genre. His high energy passion for his music carry off in his performances keeping his audience Shimmying to the early hours of the morning.
Word !

AQUATIC SWING ENSEMBLE
„The Carlson Two“, Residents der Berliner Electro Swing Revolution sollten jedem Stammgast mittlerweile ein Begriff sein - sie waren ja auch schon 2,3 mal in München.
Julian, der eine Teil von den Carlsons, verbringt grade ein paar Monate in unserer Stadt und ist per Zufall bei Nemo Babelfish untergekommen. Da liegt es auf der Hand das die beiden sich zusammen tun und uns zum Tanzen anpeitschen !

CONSCIOUS & CASPAR
stellen wir hier nichtmehr vor, die zwei Dudes von MunichOpenMinded sind seit erster Stunde mit an Board.
Der lange von den beiden wird uns ein Opening so tadellos wie seine Garderobe,geben. Der kurze macht das Closing und sorgt dafür das ihr nicht ins Bett findet !

Ausserdem dabei:

FUNKELFANTASTEN
Endlich wieder mal mit dabei sind die Damen und Herren von den Funkelfantasten, eine große Freude-ein bißchen Schimmer,geht immer !

LEONARD BLUFFANT
seines Zeichens jüngster Nachwuchszauberer der Stadt wird euch mit seinen FacetoFace Tricks den Atem rauben.

JANDOON
Resident im Harry Klein, Bestandteil von Capsolè und langjähriges Familienmitglied von SwingThing für euch an den Beamern, Strobes, Kugel und Nebel !!

Donnerstag, 5. März 2015

FIESTA ZONA LIBRE – Solidaritäts-Gaudi für die „Zona Libre“ / Import-Export / München / 6. März 2015

Zona Libre bedeutet soviel wie „Vielfalt unter einem Dach“ bzw das gemeinsame Wirken einer Handvoll sozialer Initiativen die für Solidarität und Offenheit stehen – nämlich:
FairTeiler, einem Treffpunkt der Foodsharing-Bewegung. BrauchBar, dem "Flohmarkt ohne Geld".
Leonrodkino, zeigt "Dokumentar & Experimentalfilme".
Camelia-Projekt, ein kleiner Kunstraum mit grossem, internationalem Output. Kantina Libre, der bekannte und beliebte Treffpunkt der spanisch/lateinamerikanischen Community.

Beginn: 21.00 h I Eintritt: 9 €
Konzert: AUTOZYNIK + EINSTÜRZENDE MUSIKANTENSTADL

stadl 1EINSTÜRZENDE MUSIKANTENSTADL:
Die Münchner Punk-Kapelle fabriziert einen sehr extrigen musikalischen Obazdn aus Bairischer Volksmusik, fetzigem Wildsaurock und allerhand anderen akustischen Schmankerln. Ois wos groskobbfad is wead dabläggd – getreu dem Motto: Draudi zwengs da Gaudi! Überdies beschwören die rebellischen Musikanten eine anarchistische Aufmüpfikeit gegen die Obrigkeit in bester bairischer Tradition und wollen aber vor allem eines rüberbringen: A gscheide Gaudi!
Die Texte sind ausschließlich Bairisch bzw Münchnerisch und tragen Titel wie „Mia san dageng!“, „Wuidara Landler“, „Tanz den Wolpertinger“, „Wuide Weiba“ etc. und die Musikanten dieser Kapelle spielen ausserdem noch in etlichen anderen namhaften Münchner Ensembles, wie Landlergschwister, Gerner Zipfeklatscher, Bluekilla, Blec Le Roc usw.
www.einstuerzende-musikantenstadl.de

autozynik-bandfotoAUTOZYNIK:
„AUTOZYNIK aus München stehen auf Volksmusik, spielen gerne Punk und singen ab und zu russisch. Immer schön um die Schublade herum gespielt. Da kommen ganz ruhige Momente mit depressivem Gesang, dann kurz fetter Hardcore, plötzlich wieder mal Punk mit Quetsche, sogar Tango auf russisch. AUTOZYNIK klingen wie Wodka, wie EA80 in Begleitung der Wolgaschiffer-Chöre, wie Ivan Rebroff auf Speed. Wenn Anarchie eine Melodie hat, dann ist es diese.“ (aus dem OX-Fanzine)
www.autozynik.de


Beginn: ca. 23.30 h I Eintritt: 6 €
Party mit den Dj’s Nada Safari und Nemo

DJ NADA SAFARI:
Punkschlagzeuger, Boxer, Kameramann, und vor allem Bayerischer Dj und Feierkönig. Das sind nur einige Facetten des Nada Safari. Er war Atomic DJ mit Schwerpunkt auf 60s Punk und Beat (2002-2010), ansonsten immer schon auch in der Südstdat, Substanz, Jennerwein (Punkrock, Rockabilly, Beat, etc...). Sein jetziges Motto heisst: GARAGEPUNKROCKABILLY.

DJ NEMO:
Seit 2001 bringt Dj Nemo in Münchener Bars & Clubs das Tanzbein zum schwingen. Von Electro, Big Beats, Drum&Bass, Dub, Rock, Pop, E-Swing bis zu Balkan ist Vielfältiges in seinen Sets vertreten. Zusammen mit der 7Ohm-Crew hat er im PATHOS TRANSPORT THEATER schon in den frühen 2000ern regelmäßige D&B-Clubnächte veranstaltet und seit kurzem haben sie ihre Veranstaltungsreihe THE BREAKZ wieder aufleben lassen. Einen Stammplatz hat er ausserdem im CORLEONE am Sendlinger Tor und in der zweimonatlichen Radiosendung KASSIOPEIA IM PLATTENBAU auf LORA-92,4. Auf dem Kreativquartier betreibt er mit dem TOBERAUM (Leonrodhaus) eine kleine Übungsraum-, Studio-, und Veranstaltungsoase. 

Dienstag, 3. März 2015

Gesucht: KünstlerInnen oder kreative Köpfe für Wohnprojekt im Domagkpark Schwabing (Nord) ab 2016


Für die Cluster-Wohnetage ARTrefugio im Genossenschaftsprojekt wagnisART im Domagkpark werden noch zwei Parteien gesucht. Das Ganze funktioniert über ein Einlage-System. Nach dem Motto: Mieter im eigenen Haus zahlen Nutzer einkommensorientierte Genossenschaftsanteile (welche  bei Kündigung wieder komplett ausgezahlt werden) und eine monatlich günstige Nutzungsgebühr. 

----------------------

Im konkreten Fall suchen ein Fotograf, ein Musiker und eine Bildhauerin zwischen 30 und 60 Jahren nach Mitbewohner/innen für die 2 freien Wohnungen in ihrem Cluster. Alle haben eine einzelne Wohnung und teilen sich zusätzlich eine 70qm große Gemeinschaftsfläche (incl. Loggia). 

Insgesamt gibt es fünf Parteien, 3 Einzel-Appartments und die zwei noch freien Wohnungen, in die jeweils 2 bzw. 3 Personen einziehen können. Idealerweise eignen sich die beiden Wohnungen für Pärchen bzw. Pärchen mit Kind oder Alleinerziehende mit Kind(ern).

1. Einheit: 
2 Zimmer-Wohnung für 2 Personen (Paar oder alleinerziehend mit Kind) - EOF-Förderung 
Vorrausetzungen:
Erfüllung der Bedingungen zur EOF-Förderung: 
5 Jahre in München gemeldet + max. Gesamteinkommen für 2 Personen ca. 42 300 brutto
Genossenschaftseinlage: 18.000-38.000 €
Warmmiete inkl. Nebenkosten: ca. 390-490 € / Monat einkommensabhängig!
Apartment AF. 1.3.4 (EOF) 2p - 38,97qm + 11,45qm = 51,04qm
 
2. Einheit:
3 Zimmer-Wohnung für 2 Personen (Paar + Kind oder Alleinerziehend mit Kind) - München Modell 
Vorrausetzungen:
Erfüllung der Bedingungen zur München-Modell-Förderung 
3 Jahre in München gemeldet oder Arbeitsplatz in München
2 Personen - max. ca 69 800 jährl. Einkommen brutt
Genossenschaftseinlage: ca. (einkommensabhängig): 57.400-60.000 € 
Warmmiete inkl. Nebenkosten: ca. 788-884 € / Monat
(einkommensabhängig)

Apartment AF.1.3.5 2p (MM) - 52,54 qm + 15,20qm = 67,74qm

Wenn ihr mitmachen wollt, müsst ihr Folgendes beachten:
  • Ihr seid künstlerisch tätig
  • Engagement in unserem Projekt und in der Genossenschaft „Wagnis“ gewünscht
  • Einzugsdatum voraussichtlich Ende 2015/Anfang 2016
  • Ihr lebt in einem „Wohn-Cluster“, in dem wir uns einen gemeinschaftlichen Arbeitsraum, eine Loggia sowie eine zusätzliche Gemeinschaftsküche mit Aufenthaltsraum teilen
  • Jede Wohnung ist mit eigenem Bad und Küche ausgestattet!
  • Möglichkeit der Nutzung von Proberäumen, Ateliers, Veranstaltungsräumen, Sauna, Dachterrassen etc. 
  • Ihr habt ggf. Lust gemeinsame Projekte mit uns auf die Beine zu stellen und keine Scheu neue Formen des Zusammenlebens auszuprobieren.
  • Es handelt sich um einen Neubau (Passivbauhaus) am ehemaligen Domagkgelände im Norden Münchens, auf dem gerade ein neues Quartier entsteht.

    Sollte euer Interesse geweckt worden sein, dann:

  • Informiert euch auf der Website von wagnisART über das Projekt, genossenschaftliches Wohnen, die Förderprogramme und Vorrausetzungen: http://www.wagnis.org/wagnis/wohnprojekte/wagnisART.html
  • Schreibt uns an mit einer kurzen Vorstellung unter: artrefugio@gmail.com
  • Besucht eine der allgemeinen Infoveranstaltungen von wagnis (Termine siehe Website: www.wagnis.org)
oder kommt zum nächsten Infotermin am Sa 14.3.2015 um 15 Uhr in die Kreativgarage in wagnis 1, Rosa Aschenbrennerbogen 9, Zugang Café Rigoletto.
Dort könnt Ihr mit uns persönlich sprechen und einige zukünftige Bewohner/innen persönlich kennenlernen.



Sonntag, 22. Februar 2015

NEMO on AIR / 25.02.2015 / 22:00 Uhr

"Kassiopeia im Plattenbau" - Musik-Radio-Sendung von Matthias Kühn und Dj Nemo / Radio Lora (München 92,4). Weitere Frequenzen & Stream hier:  http://lora924.de/?page_id=7

Diesesmal mit Gast Dj aus Berlin, Julian Zwingel / Musikenthusiast & Kulturjournalist.

http://www.thecarlsontwo.com/

Mittwoch, 11. Februar 2015

Münchner Liedermacher Stammtisch / 12. Februar 2015 / 19:00 Uhr / Giesing

Musizieren und Zuhören mit Nathan & Marie, Jan Gaugler, Frank Schitzo, der Wilde Mann Markus, der Spätzlemann und Meister Oberneder..


Edelweißstraße 10, 81541 München

Mittwoch, 28. Januar 2015

ZONA Libre / Soliveranstaltung / 31. Januar 2015 / 14:00 Uhr / Leonrodhaus / München


Zona Libre –  Vielfalt unter einem Dach

Leonrodhaus / Dachauerstraße 114 / 2. Eingang / 1. Stock - links.  FB


Zona Libre steht für Solidarität, Vertrauen, Verantwortung, Offenheit und Transparenz – gelebte Gemeinsamkeit. Für und mit verschiedenen Generationen und Gendern aus unterschiedlichen Ländern leben und fördern wir das Miteinander. Im Vordergrund stehen geldfreies Geben und Nehmen. Dieses Prinzip regt Kommunikation, Interaktion und Kreativität der Menschen an.
 


14:00 Uhr:
Fair Teiler: Gerettete Lebensmittel werden an den Mann, an die Frau gebracht.

16:00 Uhr:
Volksküche: gerettete Lebensmittel werden gemeinsam gekocht.

18:00 Uhr:
Gemeinsames Speisen.

20:00 Uhr:
Cine Global zeigt einen Film: 18 Comidas

im Anschluss Fiesta.


Mitbringen: Solidarität, Lebensmittel, Arbeitseinsatzwille, Geschirr, Lösungsvorschläge.
Leonrodplatz, Tram 20, 21, Bus 53
Zona Libre setzt sich derzeit zusammen aus:


----------------------

Der Fair-Teiler ist ein Treffpunkt der Foodsharing-Bewegung, die gemäß dem Motto „Lebensmittel teilen statt wegwerfen“ einen Gegenpunkt zur Lebensmittel - verschwendung setzen will. Lebensmittelretter_innen bringen überschüssige Lebensmittel (aus dem eigenen Haushalt oder von
kooperierenden Betrieben) zum Fair-Teiler. Die Lebensmittel werden unter den Anwesenden so fair wie möglich verteilt. Auch Menschen, die keine Lebensmittel mitgebracht haben sind als „Lebensmittel - retter_innen“, also Abnehmer_innen, unbedingt willkommen.

Diesem Fair-Teiler ist die BrauchBar angeschlossen. Hier werden nicht mehr
benötigte, aber noch brauchbare Gegenstände (Bücher, Kleidung, Geschirr,...)
abgegeben, so dass andere Freude daran finden. Jeder, jede darf sich nehmen was er/sie benötigt, ganz ohne Geld und Tausch, sozusagen ein "Flohmarkt ohne Geld". Öffnungszeiten Fair-Teiler und BrauchBar: Donnerstag 19-20 Uhr, Samstag 14-16 Uhr (bis auf Weiteres).

Zusammen mit Cine Global will das Leonrodkino Filmveranstaltungen mit Bezug zu den
Herkunftsländern von in München lebenden Migranten bieten. Die Filme werden von Vertretern
der Herkunftsländer kurz vorgestellt. Nach dem Film entstehen Gespräche über Land und Leute, bei
einem passenden kulinarischen Angebot. Durch den Filmverleih Cine Global bestehen Kontakte zu
Lizenzgebern. So sind Vorführrechte geklärt.
 

Das Camelia-Projekt ist der kleine Kunstraum, der Großes hervorbringen kann. Jeden Monat soll der Raum von einer Künstlerin oder einem Künstler gestaltet
werden.  

Kantina Libre: schon sehr bekannt und beliebt in der spanisch/lateinamerikanischen Community. In der Kantina Libre treffen sich regelmäßig Menschen, die an neuen Gesellschaftsideen interessiert sind, zu politischen Gesprächen. Vertreter_Innen der spanischen Protestbewegung sind maßgebliche Impulsgeber_Innen dieser Veranstaltungen. Die Kantina Libre ist offen für andere Gruppen, Plattform für Vorträge, Doku-Veranstaltungen, Auftritte unbekannter Bands, Kunst - Performance und für weitere, weiterführende Kommunikation, Integration und Informationsaustausch.

Zona Libre. "Teilen" ist unser Programm, also arbeiten auch die derzeitigen Gruppen verschränkt. Ein Szenario kann zum Beispiel so aussehen, dass im Camelia Raum eine argentinische Künstlerin ausstellt, im Kino ein argentinischer Film läuft, aus geretteten Lebensmitteln ein passendes südamerikanisches Gericht entsteht, welches dann in der Kantina serviert wird.

Auf dem Gelände aktivieren wir Räume und dadurch Menschen. Jeder, jede kann sich einbringen und mitgestalten. Gemeinsam schöpfen wir aus vorhandenen, wenig beachteten, brach liegenden Ressourcen.

Zona Libre versteht sich als eine internationale Einheit, die offen für anderes ist. Wer teilt, bekommt mehr!



 

Jamming with David / 30. Januar 2015 / 20:00 Uhr / Toberaum / München

Akustik-Jamsession / Leonrodhaus / Dachauerstraße 114 / 2. Eingang / 1. Stock - links.

Dienstag, 27. Januar 2015

NEMO on Air / Subterrain Radio / 28.01.2015 / 20:00 Uhr

Subterrain ist die Dienstags-Show auf Vibealive. Ab 20 Uhr gibt es von allem etwas, das grooved und Spaß macht: Nennt es Bass, Freestyle oder sonstwie. Im Subterrain treffen sich alte und neue Bekannte von Breakbeat Action, Capsolé, Chilldren Of The Mosthigh, Proton, Zubzonikz, Vorsicht Glas und Freunde. Sporadisch treten alle zum riesen Back-2-Back an. So oder so: kann alles passieren. Dienstags beginnt das Wochenende.

http://vibealive.fm/livestream
https://www.facebook.com/subterrain.radio

Dienstag, 13. Januar 2015

Konzert / The Ropedancer's / 14. Januar 2015 / Toberaum / München


Schräge Harmonien, leichte, schwebende Melodien, Geschichten aus dem Leben mit "The Ropedancer´s".

19:00 Uhr / Kreativquartier / Dachauerstraße 114

https://www.facebook.com/events/336676573123531/

Speakers´ Corner mit Oliver Janich & Robert Stein

Robert Stein & Oliver Janich
Oliver Janich und Robert Stein präsentieren die "Speakers' Corner  Munich" Spannende Talkgäste zu aktuellen Themen.

Speakers´ Corner bei YouTube // Speakers´ Corner bei Facebook.


Unterstützen sie die Produktion der Sendung und sehen exklusiv: www.patreon.com/SpeakersCornerMunich